POCKETPUNK

viele TONTRÄGER (und ein Buch):

Von Yok Quetschenpaua gab es früher nur tapes und zwar folgende:

Dazwischen gab es noch ein Solitape mit 2 Stücken, die aber auch auf der 94er drauf sind und eine Art "Best of", die ERST LESEN DANN KAUFEN hieß. 1998 habe ich dann die CD "Früher hiess das Quetschenpaua" rausgebracht. Das ist ein Zusammenschnitt der vorangegangenen Tapes plus 8 aktuelle neu aufgenommene Stücke von 1998.

Tod und Mordschlag brachte folgende Tonträger raus:

Im Nachherein haben dann Leute aus Marburg noch einen Konzertmitschnitt von uns als CD rausgebracht unter dem Namen STAND DER DINGE, der aber keine neuen Stücke birgt, aber eh als reine Soli-CD unter die Leute gebracht wurde.

Es begann die Zeit als New Yok, Old Yok und Yok, die bis heute anhält. Ich habe von 2002 bis heute folgende Soloalben herausgebracht:

Von 2001 - 2012 wirkte ich bei REVOLTE SPRINGEN mit. 2003 erschien FREIHEIT SATT, unser „Klein­kunst­punk-Musikt­heater-Sus­pek­ta­kel für die ganze Bezugs­gruppe“ auf CD und 2007 auch auf DVD.

2005 erschien außerdem ein „ab-da­fuer-sampler“ (www.ab-dafuer-records.de) unter dem Namen „KLEIN­KUNST­PUNX NOT DEAD“.

2007 erschienen alle TUM-CDs in einer Sammel-Archiv-Box in kleiner Auflage. Diese sind aber alle vergriffen.

2011 kam endlich wieder mal Vinyl raus in Form einer kleinen aber feinen Single ("7"), welche sich Yok, option weg und die Tischlerei Lischitzki teilen.

Spätsommer 2011 präsentierte dann Revolte Springen eine live CD (aufgenommen Herbst 2013, kein Witz), die das Programm der letzten Yahre umfassend wiederspiegelt. Ein pickepackevoller Silberling mit all den subversiven Facetten, die unser kleiner Chaoshaufen so zu bieten hat.

Und schließlich was Neues von option weg:

Dezember 2012 habe ich dann zusammen mit dem Gegen_Kultur-Verlag mein Buch "PUNKROCKTARIF

Rezension von Hanna Poddig

September 2015 dann wieder mal eine frische CD/LP von option weg:

Anmerkung: Die alten Quetschenpaua-tapes sind nicht mehr erhältlich, die alten Tod und Mordschlag-CDs ebenfalls nicht. Auch die Quetschenpaua-CD ist alle. Es gibt aber seit Frühjahr 2009 DAS SCHÖNSTE UND HEFTIGSTE VON TOD UND MORDSCHLAG für schlappe 5 Euro plus Porto, eine Auswahl von 20 Songs, die auf den drei alten CDs erschienen sind.

Für Bestellungen und Nachfragen schreibst du an

newyok@gmx.de

Preise: NEW YOK-CD für 5 Euro plus Porto, OLD YOK und YOK 2006 für 6 Euro plus Porto, alle anderen Solo-CDs für 10 Tacken all inclusive. Die LP "Stabile Notlage" verschicke ich für 15 Euro, die LP Helsingborg für 17 Euro (jeweils 4,60 davon Porto) Die option weg-Sachen kosten 10 Euro plus Porto.

nach oben